Benebelter Kopf durch Gluten..

IMG_6596

So lange ich zurück denken kann, litt ich regelmäßig unter schrecklichen Kopfzuständen. Wie oft googelte ich in den letzten Jahren nach Dingen, wie “  in Watte gepackt, benebelter Kopf, neben sich stehend, wie auf Drogen..“ um eine Antwort auf meine Frage zu bekommen, wie ich aus diesem Tag-Traum-Zustand für immer aufwachen könnte.

Bei sämtlichen Ärzten war ich und die besonderen Highlights an Ratschlägen waren: ich solle Fleisch essen, bzw. zum Psychiater gehen.

Erst durch den Bericht „Gluten benebelt die Sinne“ von der wunderbaren Seite „Zentrum-der-Gesundheit“ bin ich darauf gestoßen, auf Gluten zu verzichten.  Dieser Artikel beschrieb sehr genau meinen Zustand, aus dem ich heraus wollte. Wachgerüttelt wollte ich der Sache näher auf den Grund gehen und holte mir gleich die Bücher „Die Weizenwampe“ und „Dumm wie Brot“ um näheres über Gluten zu erfahren. Auf diesen benebelten Kopf-Zustand gingen die Bücher allerdings nicht im Detail ein. Allerdings konnte ich durch weitere Informationen darüber, was Gluten im Körper anrichtet – besonders im Gehirn- meine jahrelange Suche nach der Lösung abschließen. Seit dem ich glutenfrei lebe, habe ich diesen Kopfzustand nicht mehr und meine Glutensucht ist behoben. Es ist wie ein neues Leben für mich und ich kann mit klarem Geist und Verstand durchs Leben gehen. Alle paar Monate bilde ich mir wieder ein, dass es eventuell gar nicht stimmt und ich nasche, wenn es sich anbietet, an glutenhaltigen Speisen. Wenn es wirklich heftig wirkt, habe ich zum Teil bis zu 3 Tage einen absoluten Rückzugsbedarf, kann nur schwer Kontakt zu anderen aufnehmen und möchte mich am liebsten im Bett verkriechen. Sinnlosigkeitsgedanken kommt auf, die negative Gefühle und Sinn-Fragen mit sich bringen. Wenn der Zustand „ausgelegen“ ist, sieht die Welt wieder wunderbar aus 🙂 und ich verspreche mir immer wieder: nie wieder Gluten! :).. bis ich wieder denke: dass kann doch nicht sein!

Falls ihr ähnliche Zustände bei euch kennt, empfehle ich euch , doch mal auf glutenhaltiges Getreide zu verzichten.

Hier mal eine Liste an alternativen Möglichkeiten ohne Gluten:

  • Maisprodukte,
  • Amarant.
  • Reis,
  • Hirse,
  • Quinoa,
  • Buchweizen

Ohne Gluten zu Leben ist wirklich einfach in der heutigen Zeit und nicht weniger lecker..im Gegenteil!

Viel Spaß beim ausprobieren,

Flora

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s