Karamell-Protein-Riegel

12

yummmiiii.. diese Riegel sind ja so lecker! Gekühlt oder ungekühlt haben sie eine coole Konsistenz. Sie sind schnell gemacht und eine tolle Nascherei für zwischendurch oder nach dem Sport, wenn der Proteinhaushalt aufgefüllt werden soll.

Das Lupinenpulver ist eine reiche Quelle für Protein. Da das Lupinenmehl sehr konzentriert ist, enthält es bis zu 40 % Eiweiß. Im Vergleich zu anderen Eiweißen ist es basisch, mit nur einem sehr geringen Anteil an Purin, welches Harnsäure produziert. Lupin enthält alle essentiellen Aminosäuren und bringt die gleichen positiven Eigenschaften mit wie Soja ohne aber dessen Nachteile zu besitzen. Das Lupinenmehl wertet –  durch den hohen Gehalt von Eisen und seiner guten Bioverfügbarkeit- auch die Blutqualität auf.

IMG_5551 IMG_5530 IMG_5527

 

 

 

 

 

 

DU BRAUCHST:

Riegel:

  • 2 Esslöffel Lupinenmehl
  • 2 Esslöffel Hanfsamen
  • 4 (Medjool-)Dattel
  • 4 getrocknete Aprikosen
  • 2 gehäufte Teelöffel Mesquite Pulver
  • 2 gehäufteTeelöffel Maca Pulver
  • 2 gehäufte Esslöffel Lucuma Pulver
  • 1 Stück Kakaobutter (ca. 16 Gramm)

Glasur:

  • 2 Kakaobutter-Stücke (ca. 30 Gramm)
  • 2 Teelöffel Kakapulver
  • 2 Teelöffel Süße (Dattelsirup, Agavensirup, Xylit, etc..)

SO GEHT´S:

Riegel:

Ein Stück Kakaobutter in einem Wasserbad zum Schmelzen bringen. Die Pulver, das Lupinenmehl und die Hanfsamen in einer Schüssel vermischen. Die flüssige Kakaobutter mit den Datteln und den Aprikosen zu einem Brei mixen. Falls es zu trocken für den Mixer sein sollte, ein wenig Wasser hinzufügen. Die Paste mit den Trockenen Zutaten vermengen, so dass ein Teig entsteht. Den Teig mit Hilfe von Backpapier platt drücken und ein Rechteck formen, so dass ca. 4-5 Riegel daraus entstehen können. Ein wenig im Gefrierschrank hart werden lassen und anschließend mit dem Messer in Riegel schneiden.

Glasur:

Die zwei Stücke Kakaobutter schmelzen. Die Süße und das Kakaopulver unterrühren und die Riegel damit erst auf einer Seite und nach dem es getrocknet ist auch auf der anderen Seite bestreichen. Wenn ihr Lust habt, könnt ihr die Riege mit Hanfsamen, Kokosflocken etc. ein wenig garnieren.

Last es euch schmecken.

Herzliche Grüße,

Flora

Advertisements

4 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s